Ayurveda – das ist Entspannung für Körper und Seele

Ein Gastbeitrag von Sonja Krause

 

Ein Ayurveda Reise nach Sri Lanka bedeutet Entspannung für Seele und Körper. Das ist kein Strandurlaub mit Faulenzen in der Sonne von morgens bis abends. Bei einer Ayurveda Reise werden Körper und Seele wieder fit gemacht für das Alltagsleben. Die typischen Ayurveda Hotels liegen nicht im Zentrum einer Großstadt, sondern an einem abgelegenen Platz, der Ruhe und Erholung verspricht.

Sauerstoffreiche, reine Luft erwarten den Urlauber, nicht die Salzkristalle auf der Haut von der Küste her, die die Haut austrocknen lassen. So können die hochwertigen ayurvedischen Öle direkt in die Haut einziehen und für einen regenerierenden Effekt sorgen.

Fernab von typischen Tourismuszielen ist Ayurveda ein Kleinod für Träume…

Eine optimale Ayurveda Kur findet fernab vom normalen Sri Lanka Tourismus statt. Viele dieser Kurzentren liegen im Landesinneren und sind umgeben von Natur, Seen und tropischem Wald. Die den Urlauber betreuenden Menschen sind hilfsbereit, freundlich und haben immer ein Lächeln auf dem Gesicht. Hier ist es möglich, im Schatten eines Mangobaumes zu meditieren und trotzdem ein wenig braun zu werden, ohne der Haut zu schaden.

Die Urlauber werden während einer Ayurveda Reise Sri Lanka in geschmackvoll eingerichteten Doppelzimmern untergebracht. Das Essen ist ayurvedisch zubereitet. Es stehen Kräutertees und naturgepresste Fruchtsäfte jederzeit zur Verfügung.

Die traditionelle Ayurveda-Kur hilft, dem Alltag die Stirn zu bieten

Zu Beginn einer Ayurveda Kur steht zunächst eine Pulsdiagnose, die traditionell ist und den Konstitutionstyp festlegt. Im Zusammenwirken mit Behandlungen, Medikamenten und Kost der Ayurveda wird eine Entschlackung und Entgiftung des Körpers durchgeführt, die heilend wirken soll. Damit wird erreicht, dass belastende Stoffe im Körper isoliert und auf natürliche Weise ausgeschieden werden. Mit einer Reihe von typischen ayurvedischen Behandlungen, die unter der ständigen Kontrolle eines Ärzteteams stehen, wird Körper und Seele entgiftet. Mit der Panchakarma-Behandlung wird der Reinigungsprozess begonnen. Fünf verschiedene Anwendungen werden hier durchlaufen. Eine traditionelle Gesichtsmassage mit ayurvedischen Ölen löst Hautunreinheiten und beruhigt die Nervenstruktur des Gesichtes. Eine Kopfmassage sorgt für eine gute Durchblutung. Mit der Sarwanga Dara wird die körperliche und seelische Entspannung bewirkt.

Eine Ayurveda-Reise ist Balance für Körper und Seele und macht wieder fit für den Alltag. Ein Genuss!


26. August 2013Permalink